Information der Gemeinde Kollnburg

Aktuelle Entwickung zum Coronavirus

Allgemeinverfügung des Bay. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bay. Staatministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020

Liebe Kollnburger Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Freistaat Bayern gilt ab sofort für vorerst 14 Tage wegen der weiter steigenden Neuinfektionen mit dem Corona-Virus der Katastrophenfall.
Um diese stark ansteigenden Fallzahlen einzudämmen, kann aktuell nur durch die Vermeidung von sozialen Kontakten dieser Gesundheitsgefährdung für unsere Bevölkerung entgegengewirkt werden, da ein Impfstoff für das Virus nicht existiert.
Das bedeutet, dass auch in unserer Gemeinde das ganze gesellschaftliche, öffentliche Leben und Vereinsleben „heruntergefahren“ werden muss.

Unsere Schule, Kindergarten, Kinderkrippe und Großtagespflegestelle sind bereits seit dieser Woche bis vorerst 19. April 2020 geschlossen.
Das Rathaus wird nun nur mehr im Notbetrieb arbeiten und ist für den Parteiverkehr grundsätzlich geschlossen, die Tourist-Information ist ausnahmslos geschlossen.

Wichtige Behördengänge bitten wir unter der Telefonnummer 09942 / 9412-0 vorher anzukündigen, so dass wir Bürger in dringenden Fällen einzeln in Empfang nehmen können.

Alle Veranstaltungen der Gemeinde werden bis vorerst 19. April 2020 komplett abgesagt.

Außerdem ist zur Eindämmung der Pandemie die Benutzung der gemeindlichen Turnhallen in der Grundschule Kollnburg und im ehemaligen Schulhaus Kirchaitnach, die Nutzung des Jugendheims Kollnburg, die Nutzung unserer fünf Feuerwehrhäuser außerhalb eines Einsatzes bis vorerst 19. April 2020 untersagt sowie unsere gemeindlichen Spielplätze gesperrt.
Wir bitten unsere Vereine ihre in den nächsten Wochen terminierten Veranstaltungen eigenständig abzusagen.

„Kollnburg hilft“

Einige Vereine, Betriebe und Bürger bieten bereits Einkaufsfahrten an, damit ältere, kranke oder hilfsbedürftige Mitbürger nicht mehr in die Geschäfte gehen müssen.
Als ersten Verein gebührt dem SV Kollnburg Dank und Respekt, der sich ab sofort in den kommenden drei Wochen ehrenamtlich für notwendige Einkaufsfahrten zur Verfügung stellt.
Interessenten können sich gerne bei 1. Vorsitzenden Thomas Bielmeier (0170 / 6836452) direkt oder bei der Gemeinde Kollnburg (Tel. 09942 / 9412-10 bzw. 0151 / 22329319) melden.
Herzlichen Dank aber beispielsweise aber auch für Hilfsfahrtangebot dem Planungsbüro Dietl in Kollnburg.

Außerdem bitten wir weitere Hilfsangebote für Einkaufsfahrten bei der Gemeinde zu melden. Wir werden diese dann bei Nachfragen ebenfalls vermitteln.

Bitte vermeiden Sie soziale Kontakte und bleiben Sie zu Hause.
Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns zusammenhalten und einander vertrauen.

Ihre
Josefa Schmid
1. Bürgermeisterin

Wichtige Coronavirus-Hotlines

Coronavirus-Hotline des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (für alle Betroffenen) : 09131/6808-5101

Coronavirus-Telefon-Hotline des Kultusministeriums: 089/2186-2971

Coronavirus-Hotline des Wirtschaftsministeriums für Unternehmen: 089/2162-2101

(Quelle zu den Hotlines: Bayerische Staatsregierung)

Die wichtigsten Links:

https://www.landkreis-regen.de/informationen-zum-thema-coronavirus/

https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/wichtige-coronavirus-hotlines/

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Das Robert-Koch-Institut bietet unter folgendem Link ein FAQ mit den häufigsten gestellten Fragen und Antworten:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Aktuelle Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege:

https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/presse/pressemitteilungen/

Coronavirus Risikogebiete