Archiv des Autors: grassl

Imagebroschüre "Dahoam im Arberland"

Landkreis Regen – Arberland

Hier präsentiert sich der Landkreis Regen und zeigt, dass die Region nicht nur vielfältige Freizeitmöglichkeiten, sondern auch eine hohe Lebensqualität bietet.

Weiterlesen

ab 01.01.2024

Kurbeitragssatzung

  • Erwachsene – 1,70 €
  • Kinder 6 bis 15 Jahre – 0,90 €
  • Kinder 0 bis 5 Jahre frei!
  • Schwerbehinderte Personen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 % (GdB) – 0,90 €
  • Schwerbehinderte mit einer Behinderung von 100 % (GdB) sind mit einer Begleitperson vom Kurbeitrag befreit!
  • Ebenfalls kurbeitragsbefreit sind Geschäftsreisende!
40. Kollnburger Heimatfest

100 Jahre FF Rechertsried

Die Vorfreude steigt!

Die Vorbereitungen für das Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Rechertsried
sind bereits in vollem Gange: 02. – 05. August 2024

Weiterlesen

Kastenstein (822 m) mit Gipfelkreuz

Der spektakuläre Felsen, auf rund 822 Meter, bietet eine herrliche Aussicht nach Kollnburg und die umliegenden Bayerwaldberge. Der Kastenstein ist zu jeder Jahreszeit und bei jeder Wetterlage ein besonderer Ort zum Abschalten und Genießen.

Weiterlesen

Kollnburg vertritt Niederbayern, am 13. September beim Landesentscheid

Unser Dorf hat Zukunft

Liebe Kollnburgerinnen,
liebe Kollnburger,
liebe Bürger unserer Nachbargemeinden und Nachbardörfer,

am kommenden Dienstag, den 13. September 2022 findet die nächste Runde für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Wir Kollnburger messen uns mit 14 weiteren Dörfern in ganz Bayern und möchten uns von unserer besten Seite zeigen um bei der Vergabe um den Landestitel ein Wörtchen mitzureden.

Wir sind natürlich stolz darauf, dass wir als Gemeinde Kollnburg den Bezirk Niederbayern vertreten dürfen, besonders aber den Landkreis Regen und unsere Region Oberer Bayerischer Wald. Wir möchten bei der Begehung am Dienstag deutlich machen, dass ein Erfolg, wie wir ihn mit dem Sieg im Bezirksentscheid erreicht haben, nur durch eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit unter allen Gemeindeteilen und mit allen Nachbargemeinden möglich ist.

Ich lade daher die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, aber auch die Bürger der Nachbargemeinden, ob jung oder alt, am Dienstag ab 10 Uhr nach Kollnburg ein, bei dem Rundgang mit dabei zu sein. Je mehr wir sind, desto besser ist natürlich der Eindruck, den wir bei der Jury hinterlassen. Zeigen wir gemeinsam der Bewertungskommission, wozu wir Waidler fähig sind und was wir zu bieten haben. Ich zähle auf euch!

 

Euer Bürgermeister

Herbert Preuß